Über Uns

Animal Spirit wurde von Marcel 1999 gegründet mit dem Ziel die Kommunikation zwischen Mensch und Tier zu verbessern. Da arbeitete er schon als Hundetrainer und Ausbilder. Er  entwickelte ein System wie Menschen besser in ihre Mitte und zur Ruhe kommen, wie sie den Hund lesen konnten und mit mehr Selbstvertrauen und Empathie besser mit ihrem Hund arbeiten konnten.
Zusätzlich gab er im In-und Ausland über etliche Jahre Seminare und Ausbildungen zu diesen Themen. Daneben arbeitete er beim Tierschutz Verein in Zürich.
Neben seiner Tätigkeit als Ausbilder, hat er sich dann mehr im Hintergrund um Tierheimhunde und Problemhunde gekümmert.

Zusammen mit Hans Schlegel arbeiten wir gemeinsam an verschiedenen Tierschutzprojekten und zukünftigen Workshops und Ausbildungen. Siehe Almprojekt mit dem Tierschutzverein in München.

Wir sind beide im Experten-Team von Schlegeltraining und in Zusatzaubildung für anspruchsvolle Hunde – therapeutisches Lernen.

Ally ist dank ihrer Ausbildung in der Pädagogik und mit unseren 4 Hunden eine unglaubliche Hundetrainerin. Sie versteht es auch mich immer wieder in Staunen zu versetzen. Sie packt die Dinge geradlinig und sehr mutig an und schreckt auch vor «gefährlichen» Hunden nicht zurück – zusammen sind wir ein eingespieltes Team, dass seine Stärken und auch seine Schwächen kennt, das macht uns Kompetent.

In eigener Sache

Als Ally und ich wieder einmal vor einem Tierheim in Palma standen (SOS Animal Mallorca) liefen uns einmal mehr die Tränen.
Es ist für uns beide sehr schwierig mit solchen Bildern und solchen Hundegeschichten umzugehen. Dieser Hund wurde 3 Jahre im Keller angebunden, ein Anderer wurde geschlagen, dieser gefesselt in den Abfall geworfen und einer für Hundekämpfe missbraucht.

Du siehst in diese kleinen und grossen Augen und du siehst den Schmerz, den Hilferuf und es macht einem fertig. Man steht da und denkt sich WARUM machen Menschen sowas? Leider kennen wir die Antwort auch nicht, aber wir sehen die Freude dieser Hunde wenn sie aus dem Gehege kommen, wir sehen die Hoffnung in ihrer Seele, doch noch einen Freund, ein Heim, eine Familie für immer zu finden. Doch leider finden wir nie genügend Plätze für diese tollen Hunde, die Leute wollen nur Welpen, weil sie nicht wissen wie man mit diesen Hunden umgehen kann. Ja, sie brauchen besseres Training – aber JA wir wissen wie es geht.

Hunde können sich anpassen, sie sind ganz anders im Tierheim als zu Hause, sie können relaxen, sie finden Vertrauen und Sicherheit und gehen mit dir eine Beziehung ein. Gib ihnen eine Chance!

Wir haben vor einem Jahr einen Mischlingsrüden aus Palma geholt. Als wir ihn zum erstem mal im Gehege sahen, bellte er ohne Unterbrechung, sprang wie ein verrückter hin und her und wollte man ihn rausholen biss er sich an der Leine oder im Geschirr fest und knurrte wie ein Löwe. Die Leute hatten Angst – er ist ein muskulöser schwarzer Rüde.

Wir holten ihn raus und gingen mit ihm spazieren, er reagierte sofort auf unsere Trainingsmethoden und zeigte sein Interesse mitzumachen. Er hatte einen unglaublichen „will to please“ und Niemand erkannte das bis zu jenem Zeitpunkt, denn er war schon  4 Jahre im Tierheim. Ally und ich berieten uns kurz und es war klar – dieser Hund kommt zu uns nach Hause.

Er brauchte keine 3 Tage Anlaufzeit und er war angekommen, seine Augen funkelten, er lachte den ganzen Tag mit seinem breiten Kiefer und unser zweiter Tierheimhund aus Rumänien fand gefallen an ihm. Er war sicherlich kein einfacher Hund aber er machte einfach mit und freute sich über jeden Tag.

Heute haben wir einen unglaublichen Hund zu Hause, er läuft stundenlang ohne Leine gleich neben uns, ist im Hundesport unglaublich gut und clever und macht jetzt die Ausbildung zum Bodyguard mit Ally.
Er ist uns so ans Herz gewachsen, das kann man gar nicht beschreiben, es geht tief in die eigene Seele und wenn er einem ansieht strahlt die Welt.

Marcel
Wenn ich über Animal Spirit rede, dann ist das für mich sehr persönlich, eine Herzensangelegenheit bei der ich auch emotional tief berührt bin.

Ally
Animal Spirit ist für mich nicht nur Hundeschule. Es ist für mich die Chance zu wachsen, mich und die Menschen besser kennenzulernen und durch die Hunde zurück zu den Wurzeln zu finden.